Theaterspiel
Annenstrasse 3
D-58453 Witten
Tel. und Fax. 02302.888446
Mob. 0160.4136395
E-Mail: info@theater-spiel.de
Internet: www.theater-spiel.de

Hin&Weg;.sehen

von Beate Albrecht

Ein Theaterstück für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt, ab 15 Jahren

Inhalt: Sem und Juli waren füreinander bestimmt, doch dann ist alles anders gelaufen. Beide suchen ihre Heimat in unterschiedlichen Lagern: Juli rutscht in die rechte Szene ab, Sem bleibt bei seinen Freunden mit Migrationshintergrund. So liegen ihre Cliquen miteinander im Clinch: Verletzungen, Mobbing und Vorurteile bestimmen ihren Alltag. Rechtsradikale Schläger und deren menschenverachtendes Gedankengut lassen die Situation immer weiter eskalieren. Während Sem und seine Freunde um ihr Leben fürchten, denkt Juli immer noch, dass sie für die rechte Sache kämpft. Bis sie schmerzlich erkennen muss, dass Rechts nicht Recht ist.
Nah am echten Leben, zeigt dieses Stück die Folgen falscher Ideologie auf und ermutigt, Zivilcourage zu zeigen.

WAZ, 04.09.2007 „ Das Stück besteht aus nur drei Personen und einem Raum. Das tut der Spannung keinen Abbruch, im Gegenteil, es wird atmosphärisch dicht und dramatisch bis unter den Dachfirst ... "
Bergsträßer Anzeiger, 05.03.2008 “Herausgekommen ist ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit, das vom Publikum gestern heftig beklatscht wurde.“
LN, 16.12.2008 „ Später waren die jungen Leute absolut angetan. Ein Grund dafür dürfte der nichtvorhandene Zeigefinger gewesen sein. ... es geht nicht darum Recht- und Unrecht-Schubladen zu öffnen und zu schließen, sondern um die Auseinandersetzung mit dem Thema“

Gefördert über Kulturforum, KulTourSüdWest, Land NRW, Werk°Stadt Witten
Eingeladen zu Jugendtheaterfestivals: Penguin´s Days / Moers `08 und TheaTrend/ Ratingen `08

Das Stück wurde mit der Aussteigerberatung Witten, Frau Silvia Eilhardt erarbeitet.

Wir sind Kooperationspartner der Landeskoordination NRW "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

 

Es spielen

Juli – Kirsten Mohri ( Berlin), Schauspielerin, Theater- und Medienpädagogin      
          oder Floriane Eichhorn (Köln), Schauspielerin
Sem – Tobias Vorberg ( Witten), Schauspieler
Vera – Beate Albrecht ( Witten), Schauspielerin, Autorin, Theatermacherin


Bühne & Technik:
Karsten Albrecht / Katja Struck
Musik: Beate Albrecht & Team

Referenz: Frau Eilhardt / Jugendamt, Aussteigerberatung Witten / Tel: 02302-581-5195
Herr May / AK Zusammenarbeit Lehrte / Tel: 05132-3945
Frau Holowaty / Landkreis Havelland -Jugendamt / Tel: 03385-551-2512

Dauer: ca. 60 Minuten
Technik: Spielfläche von mind. 5 m x 5 m, Licht und Ton bringen wir mit.
Gage: Die Einzelveranstaltung beträgt 950,- € zzgl. Fahrtkosten 0,30 € km und evtl. eine Übernachtung für 3 Personen. Doppelvorstellungen reduzieren die Honorar-, Anschlussvorstellungen die Nebenkosten. 

Zuschauerbegrenzung:  Wir bitten bei Schulveranstaltungen unsere Zuschauerbegrenzung von 200 SchülerInnen zu beachten